n e w s : a r c h i v e

What about a CBATFOW Newsletter? Be on the list, send us a mail:
newsletter@cliffbarnes.de
| news

- 21/10/2002 -
Nach dem rockenden Gig in Berlin und dem entspannten Gig in Köln (Gruß nochmal an Robert Krill und die Furthurs) geht's heute ins Finale der TJW Tour: Hamburg. Boogie freut sich auf das Heimspiel (nach 1500 km Autobahn der letzten Tage sind 15 km An- und Abfahrt doch angenehm), der Rest der Kapelle quält sich wohl gerade durch den Elbtunnel (16.06 Uhr) See ya later ...

- 19/10/2002 -
Das erste Drittel der kleinen Tour (Türchen?) mit Tony Joe White ist überstanden. Der Meister ist entspannt und lässt sich noch 3 Minuten vor Showtime seinen 4x10'er 7ender Amp in den Backstagekeller schleppen. Wir sind mal gespannt, ob in Köln auch noch das Drumset 3 Minuten vor der Show demontiert wird.

A propos schleppen und Drums: Dr. Dirk Pellmann, seines Zeichens Doktor der Sozialwissenschaften, CBATFOW Drummer und Opfer imperativer Rasenmäher, gab zu Köln dem Sticks Magazin ein Interview. Nachzulesen unter www.sticks.de oder in jeder halbwegs sortierten Bahnhofsbibliothek.


- 02/09/2002 -
Auf der Gigseite stand fälschlicherweise der Flutopferhilfe Gig in der Lagerhalle für August angekündigt. Natürlich findet er aber am 5.September statt. Und für den Oktober sind auch gerade 3 leckere Gigs eingetrudelt. Swampmeister Tony Joe White ist auf Tour und wir werden den Support bestreiten. Die Termine stehen bereits auf der Gigseite (Berlin, Köln & Hamburg stehen auf dem Reiseplan).

- 21/08/2002 -

Die Flutkatastrophe der letzten Wochen verdirbt einem glatt die Freude auf die heißen Augusttage. Aber lieber verdorbene Sommerfreuden als überflutete Städte. Und weil geholfen werden muß, findet am 05.09. in der Lagerhalle Osnabrück ein Benefizkonzert für die Flutopfer statt.

- 19/07/2002 -
Nachtrag zum 17.07.: Der Gig mit Tito & Tarantula ist nun bestätigt: 15.08.2002 im Hyde-Park, Osnabrück.

- 17/07/2002 -

Vergaß ich doch glatt in den news vom 08.07. das der Kölner Gig im Rahmen der Popkomm stattfindet. Also, nicht nur reichhaltig erscheinen um uns glücklich zu machen. Nein, wir wollen auch endlich reich, schön und berühmt werden. Ausserdem, noch nicht bestätigt aber in Aussicht, eine Warm-up Show mit Mexico's No.1 Arachnologen am 15.08....

- 08/07/2002 -
Knapp einen Monate ist es her das CBATFOW das Blue Shell in Köln rockte. Und weil uns die Strassenbeschilderung in Köln so beeindruckt hat (und das Blue Shell noch mehr), kehren wir am 18.08. ins Blue Shell zurück. Diesmal im Doppelpack mit einer Kölner "Neo Folk" Legende, nämlich den Furthurs.

- 17/06/2002 -
Luxemburg leitete die Sommerferien bei CBATFOW ein. Dafür durften wir uns in Dudelang (Luxemburg) nochmal richtig im Rock'n'Roll Luxus austoben. Super Festival, tolles Publikum (allen voran Burger von Die Schröders), geniales Catering bis morgens um 4.00 Uhr und Backstage im Rathaus des Herzogs mit Ausblick vom Imperatorenbalkon. Und Alphaville haben auch gespielt. Unabhängige Juroren haben aber die Schröders als Sieger nach Punkten erkoren. Bob arbeitet jetzt in der Sommerpause an der schröderschen Theorie wie man das weibliche Publikum dazu animiert die T-Shirt zu lüpfen.

- 06/06/2002 -
Darmstadt, Bielefeld und Köln liegen gerade hinter uns und Luxemburg am 15.06. vor uns. Die 3 Gigs in Folge waren ein Riesenspaß. Darmstadt war zwar ein wenig hektisch (Boogie brauchte für die Strecke HH-Darmstadt knapp 8 Stunden, dank Stauschau), dafür wurde Bielefeld richtig lustig (u.a. Dank an Hennes Bender und der Erklärung warum Elvis ein Herz für hungernde Vögel hat) und Köln und das Blue Shell rockte, trotz oder wegen exzellenten Menue beim Spanier um die Ecke, gewaltig. Ausserdem wurde Deko seinem Ruf als einziger Popstar der Band gerecht und gab ein Interview für das Sticks Magazin.

- 23/05/2002 -
Die letzten 2 Monate keine Updates? Und immer noch kein Newsletter? Schande über des Webhamsters Haupt, aber erst hagelte es Arbeit, dann Festplattencrash und zu guterletzt auch noch der lockende Spätfrühling. Dafür gibt's endlich wieder eine kleine CBATFOW Mini-Tour. 24., 25. und 27.Mai stehen die nächsten Gigs an. Wer es die nächsten Tage nicht nach Darmstadt, Bielefeld oder Köln schafft, der kann sich Freitag aber auch in Wuppertal Private-Radio anhören. Oder am Samstag die Acoustix feat. Eliza in Darmstadt, wärend wir in Bielefeld weilen. Dafür kommen dann alle anderen am Montag nach Köln? Ist das ein Deal?

- 21/03/2002 -
Der Termin am 27.05. in Köln, im Blue Shell, ist nun bestätigt. Wurde ja auch langsam mal Zeit das wir da aufspielen, führen wir doch die Januar 2002 Hitliste von Robert Kril an. Und das immerhin vor den Charlatans, Pulp, Prince und Element of Crime.

- 19/03/2002 -
CBATFOW legen eine kurze Verschaufpause ein. Aber keine Panik, spätestens am 24.05. melden wir uns auf dem Schlossgrabenfest in Darmstadt zurück. Derweil ist Marc mit Tito & Tarantula auf Tour und der Webhamster kann endlich mal die deutsche Übersetzung des "godsatwork"/Malta Tagebuch online stellen. Und dann soll's auch langsam mit dem Newsletter losgehen. Danke an alle die sich bisher eingetragen haben. Wir haben euch nicht vergessen.

Ausserdem sind noch ein paar zusätzliche Gigtermine in Planung. Eventuell steht im Mai noch Köln und Frankfurt an.

- 08/03/2002 -
Kurzer Zwischenstand aus dem Barnschen Krankenlager: Das Bein von Bob mußte nicht amptutiert werden (s. 03.03.2002), Deko hat jetzt eine Mischung aus Bob's Grippe und einer Virusinfektion aus dem Goldrush Büro und Tom feiert am Samstag seinen Geburtstag nach (hoffentlich ohne Grippe und natürlich mit den besten Wünschen von hier nachträglich).

Und endlich wissen wir auch wo der nächste CBATFOW Gig stattfindet: 15.03.2002 im Highwayman in Bestwig. Und für alle die schon immer wissen wollten welche Postleitzahl die Hauptstadt der besten Perücken hat: 59909

- 03/03/2002 -
Was für ein Wochenende! Erst die Hiobsbotschaft: His Bobness ist im grippalen Koma. Der Gig, am 01.03. in Oldenburg, mußte gecancelt werden. Banges abwarten: was wird aus dem Gig im Bremer Schlachthof? Samstagmittag dann das OK vom Kynast Betriebsarzt, es konnte eine ausreichende Menge an legalen Betäubungsmitteln aufgetrieben werden.

Deko reißt Tom aus dem gemütlichen Kuschelfrühstück bei seiner Freundin, Geburtstagskind und Bandfotografin Jacqui rüttelt Boogie aus dem Tiefschlaf. Beim Soundcheck dann die Katastrophe. Orientierungslos versucht Bob die Bühne zu entern und trümmert volle Kanne mit dem Schienbein gegen die Bühnenkante. Diagnose: Ab zum Doktor, fies tiefe Fleischwunde. Das muß genäht werden...

Bilder vom Gig, im Rahmen der "Fahrrad Markt Zukunft 2002" Messe, demnächst unter gigs-archive.

Nächster Gig: 15.03. (t.b.a.).

- 21/02/2002 -
"Gemäss einer alten Tradition im Rockbusiness heisst natürlich keiner in dieser multinationalen, in Norddeutschland basierten Band Cliff Barnes. Und wenn, hätte er sich umbenannt...wer will schon so heissen wie der Tölpel aus der 80er US-Soap-Opera "Dallas"? Eben...."
Mehr CD Review auf Home of Rock.

- 06/02/2002 -
Back to the roots ... oder endlich mal wieder in einem Jugendzentrum spielen. Und dann noch in einem JUZ, das im Oldenburger Land einen außergewöhnlich guten Ruf hat: CBATFOW am 01.03. im Cadillac.

- 05/02/2002 -
Das Stereo Hi Fi Magazin 02.2002 schreibt über "godsatwork": " ... jede Menge von ländlichen Riffrock (I want everything), Honkytonk-Moritaten (Cold Outside) und Cowpunk." Das ganze ist im Musik-Check 4 Sterne wert und unter HIFI Check 3 Sterne. Naja, zu den 3 Sternen sagen wir mal genauso wenig wie zum "ländlichen Riffrocker "I want Everything"". ;-).
  Im Februar Rolling Stone Magazin steht natürlich wieder nichts zu den ländlichen Riffrockern aber dafür gibt's von Jörg Feyer einen schönen Artikel über die "Neue Nachdenklichkeit" in dem u.a. der Knust Musik Club (R.I.P.) Erwähnung findet. Medizinmann und Labelchef (ulfTone) Ulf Zick kommt auch zu Wort. Ausserdem lesenswert: Die Nachrufe auf George Harrison (R.I.P.) von Tom Petty, Bob Dylan, Keith Richards und anderen Weggefährten des garnicht so stillen Beatles.

Nächster CBATFOW Gig ist am 23.02. in Cloppenburg und auf der gigs Seite gibt's aktuelle Bilder vom letzten Auftritt in Hamm.

- 28/01/2002 -
Wer in der letzten Woche Steve Earle verpasst hat, hat selbst Schuld. Unterstützt von seinem selbstgezüchteten Support Justin Earle gab es u.a. eine herzrührende Versionen von "Come back Woody Guthrie" zu hören. "Another Town" wurde nicht gespielt, darum nehmen wir es vielleicht am 2.02. in Hamm wieder in die Setlist (auch wenn Bob basisdemokratischen Setlistentscheidungen am Samstag in Hannover abgeschafft hat).

- 18/01/2002 -
Im November kam sie raus, im Februar gibt's die passende Kritik zu "godsatwork" im musikexpress. 4 Sterne plus den schönen Satz: "... darunter Genialisches wie das jaggereske "I Want Everything" oder "News Tonite"; in dem Tijuana und Co-Vokalistin Julia Chard gar einen Moment purer Gram & Emmylou Magie gelingt...". Der Satz wird natürlich eingerahmt. Mal sehen ob die Kollegen vom Rolling Stone das noch toppen werden.

Abseits der Konserve gibt's CBATFOW am 26.01. auf dem rockszene.de Festival in Hannover.

- 07/01/2002 -
Steve Earle kommt und das Solo. Drei Solo Gigs sind in D-Land angesetzt: 22.01. Frankfurter Hof, Mainz, 23.01. BKA Luftschloss, Berlin und 25.01. Fabrik, Hamburg. steveearle.net

Neu auf der CBATFOW Seite: Unter Links findet ihr u.a. den Weg zu Private-Radio, KingKing aus Kansas und zum großartigen New Yorker Slidemeister Matt Smith.

- 02/01/2002 -
Kaum ist das neue Jahr 2 Tage alt gibt's auch schon wieder ein kleines Update. Auf der Startseite findet ihr jetzt eine Discography und das CBATFOW Line-Up (oder besser Line-Ups). Ausserdem sind nun alle Stories zu den Songs online.

- 27/12/2001 -
Hoffentlich habt ihr die Festtage gut überstanden. Nach dem verschneiten Gig in Bonn (Bilder) begeben wir uns in die Winterpause um am 26.1.2002 wieder ohne Grippe auflaufen zu können. Bis dahin sagen wir: "Danke" an alle Fans, die uns 2001 begleitet haben und wünschen euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

...und hier geht's zum letzten Update 2001 (& godsatwork WinAmp-Skin 29.12.2001):
 Click'n'hear ...

- 22/12/2001 -
Natürlich werdet ihr auch hier nicht von den obligatorischen Merry X-mas Grüßen verschont. Aktueller denn je: Unsere Weihnachts-Single CD aus dem letzten Jahr, "Merry X-mas / Whole Lotta Love" wird natürlich auch am 23.12. in Bonn erhältlich sein. Wer sich also, neben den original CBATFOW Grippeviren, noch etwas Gutes unter den Weihnachtskaktus legen möchte, der kommt nach Bonn in die Klangstation.

Als kleines Cliff Barnes Weihnachtsgeschenk gibt es neuen Bilder im Gig-Archive (Berlin & Meschede) und in der Fans & Shirt Gallery. Ausserdem ist Bob's Equipment online und ein paar "Stories behind the Songs" sind jetzt auch nachlesbar.


- 12/12/2001 -
Für den Gig am 14.12. im Subrosa konnten wir noch kurzfristig einen Special Guest gewinnen: Martin Praetorius, der auf dem A2A Festival mit Pete Droge spielte.

- 07/12/2001 -

Leider fällt der Gig in Recklinghausen auch aus. Dank T-Offline ist auch der Webhamster für ein paar Tage ausgefallen.

- 03/12/2001 -
Leider muß der X-Mas Special Gig im Kassandra ausfallen. Wir wünschen Ulli vom Kassandra gute Besserung.

- 30/11/2001 -
Do you miss one very special gig? Nortrup? Kassandra??? The longtime tradition gig.

- 29/11/2001 -
Tom ist working on the german translation and I'v added a new Telecasting picture on the equipment site. And thanx to Popsicle for writing into our guestbook but we are not selling our bass player.

- 12/11/2001 -
The gig archive is opened. Let's start with some pics from Ahlen.

- 10/11/2001 -
Bob's bike links and more equipment (Tom, Boogie).

- 09/11/2001 -
Moses equipment is online. Sometimes drummer are faster than the rest. And we have a Chris Whitley Fan on the stuff site.

- 06/11/2001 -

See the "Fan & Shirt" section on our stuff site.

- 03/11/2001 -
The CBATFOW guestbook is online. Thanx to Webmistress Jacqueline.

- 01/11/2001 -
The new godsatwork.com website is nearly finished. And the CD "godsatwork" will be out at the 5th of November.
Check out the order site to get your copy of the legendary "Asshole" T-Shirt.
We'll be back live in December in a club near by your Ranch.